Andreas Koch
Andreas Koch
GeschäftsführerKEEST
Geschäftsführer

Haben Sie eine Frage? Wie dürfen wir Ihnen zu Diensten sein?

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Kompetenz-Zentrum
Erneuerbare Energie-Systeme Thurgau

Rheintal Raststätten bekommen E-Tankstellen

27. Juni 2018
Poschiavo GR - Die Rheintal Raststätten West und Ost an der Autobahn A13 werden mit insgesamt vier Ladestationen für Elektrofahrzeuge ausgestattet. Für das Projekt zeichnen Repower und die Thurau-Gruppe verantwortlich. Weitere Raststätten der Thurau-Gruppe sollen folgen.

Per Ende nächsten Monats werden an den Rheintal Raststätten an der A13 pro Fahrtrichtung je eine DC-Ladesäule mit einer Leistung von 50 Kilowatt und eine AC-Ladesäule mit 2x22 Kilowatt zur Verfügung stehen, informiert Repower in einer Mitteilung. Das Bündner Energieunternehmen konnte die Thurau-Gruppe als Betreiberin der Rheintal Raststätten als Partnerin gewinnen. In den nächsten Jahren sollen weitere zur Thurau-Gruppe gehörende Raststätten mit den Plug'n Roll-Ladestationen von Repower ausgestattet werden. 

„Es ist sehr erfreulich zu sehen, wie das Plug'n Roll-Netzwerk wächst“, wird Jürg Geiser, verantwortlicher Projektleiter bei Repower, in der Mitteilung zitiert. „Mit der Thurau-Gruppe haben wir einen Partner gefunden, der mit seinen Standorten an den Autobahnen eine zentrale Rolle in der Förderung der Elektromobilität spielt und es uns ermöglicht, den Traum eines Ladestationen-Korridors von Nord nach Süd zu realisieren.“

Derzeit besteht das Plug'n Roll-Netzwerk von Repower aus rund 40.000 Ladepunkten in ganz Europa. In der Schweiz werden die Stationen des intelligenten Ladenetzwerks dabei ausschliesslich mit Strom aus erneuerbaren Energiequellen versorgt. hs


[ zurück zur Übersicht ]