Andreas Koch
Andreas Koch
GeschäftsführerKEEST
Geschäftsführer

Haben Sie eine Frage? Wie dürfen wir Ihnen zu Diensten sein?

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Kompetenz-Zentrum
Erneuerbare Energie-Systeme Thurgau

Kostentransparenz

Solarkataster berücksichtigen oftmals Verschattungen, Oblichter oder Gauben auf den Dächern unzureichend und suggerieren so ein unrealistisches, zu grosses Nutzungspotenzial.

Es kann auch vorkommen, dass eine Dachfläche sich von der Ausrichtung zwar eignet, jedoch ein Sanierungsbedarf ansteht oder allenfalls die Tragfähigkeit nicht gegeben ist. Auch dies gilt es im Vorfeld eines Angebots detailliert abzuklären und gesetzt den Fall auf die entsprechenden Unmöglichkeiten einer Realisierung offen hinzuweisen.

Kostentransparenz

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf: Das KEEST erstellt neutral, professionell und mit 60% Förderung des Kantons eine objektive Machbarkeitsstudie für eine Photovoltaik Eigenverbrauchsanlage. >> mehr

Die Transparenz aller Kosten ist matchentscheidend

Es ist sehr wichtig, dass in der Konzeption und Auslegung einer Photovoltaik Eigenverbrauchsanlage alle kostenrelevanten Faktoren «auf den Tisch kommen».

Dies verlangt ein fundiertes Know-how über die jeweiligen Betriebs- sowie Produktionsprozesse und über die energietechnische Infrastruktur im Unternehmen.

Es gilt, die in Frage kommenden Dachflächen hinsichtlich ihrer Eignung und Resistenz sowie Kostenrelevanz detailliert zu untersuchen und Machbarkeiten seriös abzuklären. 

Das umfasst auch SUVA bedingte Verpflichtungen, spezifische Fragestellungen des Netzbetreibers oder allenfalls individuelle Anforderungen bei der Elektroinstallation. Nebenkosten, die leider bei vielen Anbietern mangels Know-how nicht mit in Betracht gezogen werden und so das Angebot entsprechend verfälschen.

Kostentransparenz