Andreas Koch
Andreas Koch
GeschäftsführerKEEST
Geschäftsführer

Haben Sie eine Frage? Wie dürfen wir Ihnen zu Diensten sein?

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Kompetenz-Zentrum
Erneuerbare Energie-Systeme Thurgau

Printbeiträge

Januar / Februar 2021 - LEADER

Energie-Effizienz stärkt die Wettbewerbsposition der KMU

Seit zwölf Jahren erfüllt das «Kompetenz-Zentrum Erneuerbare Energie-Systeme Thurgau» (KEEST) einen Leistungsauftrag des Departements für Inneres und Volkswirtschaft des Kantons Thurgau: Förderung der Innovation in den Bereichen Energie-Effizienz sowie erneuerbare Energien und Umweltbewusstsein zugunsten der KMU. Diese wichtigen wirtschaftlichen Erfolgsfaktoren liegen auch im Interesse des Amtes für Wirtschaft und Arbeit.

Doppelinterview mit Daniel Wessner, Leiter AWA Thurgau und Vorsitzender des Thurgauer Technologieforums und Andreas Koch, Geschäftsführer KEEST, S. 84-85: LEADER Januar/Februar 2021

Juni 2020 - LEADER

Mit Energieeffizienz die Wettbewerbsposition verbessern 
Rund hundert «wache» Unternehmerinnen und Unternehmer haben am 24. Juni am ersten «KEEST Early Bird»-Forum auf dem Lilienberg in Ermatingen teilgenommen. Sie liessen sich aus erster Hand über die Konsequenzen des revidierten Gesetztes über die Energienutzung (ENG), das am 1. Juli im Thurgau in Kraft tritt, ins Bild setzen.

» LEADER, Mit Energieeffizienz die Wettbewerbsposition verbessern

Mai 2020 - TGVaktuell

Das revidierte ENG tritt am 1. Juli 2020 in Kraft
Der Grosse Rat des Kantons Thurgau hat am 18. Dezember 2019 die Änderungen im ENG mit 117 zu 0 Stimmen verabschiedet.

» TGVaktuell 117 / Mai 2020

Mai 2020 - MoVE

Egger Gemüsebau AG, Wertbühl 
Kühlt mit Strom aus eigener Photovoltaik-Eigenverbrauchsanlage (PVE). PVE concept heisst das neue Dienstleistungsangebot des «Kompetenz ­Zentrums Erneuerbare Energie-Systeme Thurgau» (KEEST). In dieser Form gibt es das nur im Thurgau. Das lohnt sich für den Betrieb von Sepp Egger. Dank der Partnerschaft des KEEST mit der Thurgauer Kantonalbank (TKB) ist es möglich, die PVE-Anlage voll umfänglich zu finanzieren, ohne die Liquidität des Unternehmens zu belasten. 

Mai 2020 - TKB Geschäftsbericht

Nachhaltiges Engagement – Beispiele aus dem Jahr 2019
Seit 2019 kooperiert die TKB mit dem «KompetenzZentrum Erneuerbare Energie-Systeme Thurgau» (KEEST). Das KEEST bietet kleinen und mittleren Unternehmen, die ihre Energieeffizienz steigern und in eine Photovoltaik-Eigenverbrauchsanlage investieren wollen, eine detaillierte Machbarkeitsstudie an. Die TKB erstellt dazu eine Finanzierungsprüfung und unterbreitet dem KMU einen konkreten Finanzierungsvorschlag. Eine ähnliche Dienstleistung bietet die TKB seit 2018 auch Privatpersonen an, die ihre Liegenschaft nach energetischen Kriterien sanieren wollen – hier in Zusammenarbeit mit den kantonalen Energieberatungsstellen.

Mehr laden